Trainingszeiten während der Ferien

Auch während der Ferien kann die Sporthalle an folgenden Terminen zum Training genutzt werden:

In der ersten Ferienwoche vom 18.07. –  22.07.,
montags und mittwochs 19.00 – 22.00 Uhr, freitags ab 19.00 Uhr.

In den letzten drei Ferienwochen vom 08.08. – 24.08.,
montags und mittwochs 19.00 – 22.00 Uhr, freitags ab 19.00 Uhr.

Am 26.08. ist die Halle für den Trainingsbetrieb geschlossen. Ausserdem findet vom 26.08. – 28.08. die Fahrt nach Chagny statt.

von Ralf Brix

Zweier-Mannschafts-Turnier

SONY DSC

Zu einem Turnier der besonderen Art luden Tobias und Christian für den 08.07.2016 ein. Interessant daran war der Mix aus jeweils einem Aktiven und einem Jugendlichen im Team. So formierten sich sieben Teams, die in einer 3er- und einer 4er-Gruppe um die ersten beiden Plätze spielten. Die Gruppenersten traten somit um den Turniersieg an, die Zweitplazierten um Platz drei. Sieger dieses amüsanten Events wurden Caro und Tobias. Der zweite Platz ging an Benny und Henry. Dritter wurden Laurin und Bernd, die sich im Spiel um Platz drei gegen Amelie und Ralf durchsetzten. Es war schön zu sehen, wie frech und mutig die Jugendlichen teilweise gegen die Aktiven an der Platte auftraten, sie manchmal richtig ins Schwitzen und den einen oder anderen sogar zu Fall brachten. In der Summe ein tolles Turnier mit dem Ziel, die Jugend stärker an die Aktiven heran zu führen, welches das Prädikat Gelungen verdient und sich für eine Wiederholung empfohlen hat.

Ein paar Eindrücke zum Turnier

von Ralf Brix

Meister der Kreisklasse B West – Herren III des TTC Mittelbach

Meister Herren III
Die Dritte des TTC hat’s geschafft. Die Meisterschaft in der Kreisklasse B der Saison 2015/2016 und somit der Aufstieg in die Kreisklasse A ist unter Dach und Fach. Trotz einer Niederlage im letzten Spiel der Saison, blieb die Mannschaft ungefährdet an der Tabellenspitze.

Auf dem Foto sind von links nach rechts:
Daniel Herrmann, Sascha Herz, Kurt Hunsicker, Uwe Steil, Artur Bißbort, Alfred Schuhmann, Gerd Weiler, Benny Bastian und Ralf Brix (es fehlt Alexander Vibe).

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH an das gesamte Team. Vielleicht gelingt es, auch in der kommenden Saison 2016/2017, eine Klasse höher, vorne mitzumischen. Das Potential ist jedenfalls da!

von Ralf Brix

Der TTC in Walporzheim (Bad Neuenahr/Ahrweiler) 2016

Ein tolles Wochenende verbrachte eine kleine Reisegruppe des TTC in Bad Neuenahr/Ahrweiler,
genauer gesagt in Walporzheim. Dies war das Ziel der diesjährigen Saisonabschlussfahrt. Bei meist tollem Wetter war der Rotwein-Wanderweg erklärtes Ziel. Trotz widrigster Prognosen spielte das Wetter über alle vier Tage mit, was den Wanderwilligen unter den TTC’lern sehr gelegen kam. Regen gab es, auch mal mit kurzen Gewittern durchzogen, eigentlich nur abends, was aber dem Grillen von Steaks, Schälrippchen, Würsten und Scampi-Spießen während der Grillabende nicht schadete. Weinproben mit anschliessendem Großeinkauf unserer Weinkenner gehörte ebenfalls wieder zum Programm in diesem Jahr. Auch wurde durch einige TTC’ler die Möglichkeit genutzt, den dortigen Regierungsbunker zu besichtigen und zu bestaunen.
In der Summe war es wieder ein gelungener Ausflug mit der Vorfreude auf den nächsten Saisonabschluss 2017. Dann geht es aller Voraussicht nach in Richtung Kaiserstuhl. Vorläufiger Termin für die Abschlussfahrt ist Do. 25.05. bis So. 28.05.2017. Wer also Interesse hat im nächsten Jahr daran teilzunehmen, kann sich schon jetzt bei Rudolf anmelden, bzw. vormerken lassen.

Hier gibt’s die ersten Bilder…

…Bilder von Rudolf

von Ralf Brix

Vereinsmeisterschaften der Jugend

(Nachtrag von Christian Colling)

Wie in den letzten Jahren war die Vereinsmeisterschaft mit über 20 Jugendlichen sehr gut besetzt. Neben sehr vielen guten Ballwechseln gab es noch mit etwas Essen einen schönen Abschluss. Bei unseren Kleinsten ging Anna-Lena als Siegerin hervor, ziemlich klar setzte sich Ben Seibert bei den Schülern durch, den spannendsten Kampf lieferten sich Benny Bastian und Laurin Schermutzki. Benny konnte das entscheidende Spiel gegen Laurin knapp für sich entscheiden.

von Ralf Brix

Bernd Nickolay ist Vereinsmeister 2016

Bernd Nickolay (links) bei der Pokalübergabe.

Am 13. Mai fanden die diesjährigen Vereinsmeisterschaften statt. Sieger des spärlich besetzten Teilnehmerfeldes, gerade einmal sieben Aktive, und ergänzt durch Nesthäkchen Laurin, ein mit viel Talent ausgestatteter Nachwuchs aus der Schülermannschaft und der keine Scheu vor den “Großen” hatte, wurde Bernd Nickolay, der sich im Endspiel mit 3:0 gegen Rudolf Scharfenberger durchsetzen konnte.

SONY DSC

Bernd Nickolay (links) und Rudolf Scharfenberger im Endspiel

Zwei Tage zuvor, am 11. Mai, wurden die Vereinsmeisterschaften im Doppel durchgeführt. Acht Paarungen waren am Start. Im Modus “Jeder gegen Jeden” setzten sich Henry Bärmann mit seinem Partner Christian Colling durch und dürfen sich ab sofort Vereinsmeister 2016 im Doppel nennen.

auf ein Wort…
… früher waren die Vereinsmeisterschaften das Highlight eines Tischtennisjahres. Samstags durchgeführt mit 30 bis 40 Aktiven die um den Wanderpokal spielten, im Anschluss ein gemütliches Beisammensein mit den Partnerinnen und Ehefrauen. Heute scheint das Highlight eines Tischtennisjahres im Ende der Meisterschaftsrunde zu liegen. Eine äusserst dünn besetzte Teilnehmerzahl nur war anwesend. Das organisierte Essen nach den Spielen eigentlich unnötig. Entschuldigt sind natürlich die, die beruflich, privat oder durch Krankheit verhindert waren … aber all die anderen?
Auch wenn immer nur ein paar wenige für den Titel Vereinsmeister in Frage kommen, geht es doch in erster Linie um den Spaß, das Beisammensein im Vereinsleben und das Dabeisein, wenn im Endspiel der neue Vereinsmeister gekürt wird …

… in diesem Sinne – meinen herzlichen Glückwunsch an Bernd, Vereinsmeister 2016 im Einzel und meine herzlichen Glückwünsche an Henry und Christian, Vereinsmeister Doppel 2016.

von Ralf Brix