Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Slider

WICHTIGER HINWEIS

Am Freitag, dem 16. 10., 20 Uhr, tragen die Damen sowie die
3. Herrenmannschaft ihre vorverlegten Heimspiele aus. Die Damen treten an eigener Platte gegen Hochspeyer an, die Herren III gegen Riedelberg.
An diesem Abend ist deshalb kein Training möglich.

Alle Trainingseifrigen möchten dies bitte beachten!

Wiederaufnahme des Trainings während der Corona-Pandemie

Aufgrund weiterer Lockerungen der Landesregierung wegen der Corona-Pandemie, kann ab sofort wieder in unserer Sporthalle, wenn auch nur eingeschränkt, trainiert werden. Der TTC unterliegt dabei weiterhin den beschlossenen Hygienevorschriften. Diese sind unbedingt zu beachten, da auch der TTC damit rechnen muss, durch das Ordnungsamt stichprobenartig kontrolliert zu werden. Im folgenden Abschnitt werden die derzeit gültigen Hygienebestimmungen beschrieben, die für den Tischtennissport gelten, bzw. das Konzept des TTC vorgestellt,  unter dessen Einhaltung das Training für uns möglich ist.

Vor der Sporthalle wurden Markierungen angebracht, die den Mindestabstand von 1,5 Metern kennzeichnen. Beim Betreten des Ganges zur Sporthalle befinden sich ebenfalls diese Markierungen. Dabei ist besonders zu beachten, dass sich keine Gruppen bilden, die den erforderlichen Mindestabstand unterschreiten. Es ist unbedingt darauf zu achten, dass die Hände vor Betreten der Sporthalle gewaschen werden. Eine Desinfektion ist nicht erforderlich. Auch muss die Sportbekleidung schon getragen werden, da die Umkleiden weiterhin geschlossen bleiben, d.h. auch ein Duschen nach dem Training nicht möglich ist. Die Toiletten jedoch können benutzt werden. Es darf sich aber immer nur jeweils eine Person in den Toiletten aufhalten. Sportschuhe sollten möglichst noch vor dem Betreten der Sporthalle angezogen werden. Das Betreten und Verlassen der Halle funktioniert im Einbahnstrassensystem. Der Zugang zur Halle erfolgt wie üblich über den normalen Eingang, verlassen werden muss die Halle dann über den Notausgang. Da in der Halle nur 4 Platten gestellt werden können und somit maximal 8 Personen gleichzeitig trainieren dürfen, ist es erforderlich, sich in die Liste am Aushang mit der gewünschten Trainingszeit einzutragen. Doppel dürfen nicht trainiert werden. Ein Wechseln der Trainingspartner während des Trainings ist ebenfalls  nicht gestattet, deshalb sollte der jeweilige Wunsch-Trainingspartner gleich in die Liste mit eingetragen werden.

Hier ist ein Muster der Liste, die im Gang am schwarzen Brett aushängt:

TT-Schläger und Ball müssen vor dem Training desinfiziert werden, wobei jeder Spieler nur einen Ball benutzen darf. Für Auf- und Abbau der Tische, inkl. Reinigung und Desinfektion nach dem Training sollten ca. 15 Minuten einkalkuliert werden. Es darf auch immer nur eine Person die Tische reinigen und/oder abbauen.

Hier nochmal alle Punkte übersichtlich zusammengefasst:

Wenn wir alle diese Vorgaben beachten, können wir ohne Angst vor einer Ansteckung trainieren.
Meine Bitte: nehmt beim Buchen eurer Trainingszeit gegenseitig Rücksicht, dann sollten alle problemlos die Möglichkeit zum Training haben.

Der TTC Mittelbach informiert!

Liebe Mitglieder,

in diesem Jahr begeht der TTC Mittelbach sein 50jähriges Vereinsjubiläum.
Termin für die Jubiläumsveranstaltung ist Samstag, der 21.11.2020.

Bitte merkt euch diesen Termin vor. Weitere Informationen folgen.

Jahresabschlussfeier 2019

Am Sonntag, dem 22.12.2019, war es wieder soweit. Der TTC lud seine Mitglieder, aktiv oder passiv, zu seiner Jahresabschlussfeier ein. In diesem Jahr traf man sich im Pfälzer Hof in Zweibrücken zum gemütllichen Beisammensein bei Wein, Bier und natürlich reichlich Kulinarischem. Auch in diesem Jahr wurden wieder verdiente, erfolgreiche und langjährige Mitglieder geehrt und der Vorstandschaft für ihre Arbeit im ablaufenden Jahr gedankt.

Mit Hinblick auf das kommende Jahr 2020, in dem der TTC Mittelbach sein 50-jähriges Vereinsjubiläum begeht, will man es zur Jubiläumsveranstaltung "richtig krachen lassen", so der 1. Vorsitzende Kurt Dettweiler. Dies wird sicherlich eine Mammutaufgabe für die Vorstandsmitglieder, aber wenn jeder einen Part dazu beiträgt, wird es eine gelungene Geburtstagsfeier für den TTC.

Alles in allem war der Jahresabschluss 2019 wieder eine rundum gelungene Veranstaltung, fröhlich, aber auch mit angeregten Gesprächsthemen und Diskussionen. Eben so, wie man sich solch eine Veranstaltung wünscht.

Die Bilder des Abends

Fröhliches Wiedersehen mit unseren Freunden aus Chagny

Ein freudiges Wiedersehen gab es am Wochenende des 12. bis 14. Juli 2019 mit unseren Freunden aus Chagny im wunderschönen Burgund. Und wie jedes Jahr vertieften sich die Freundschaften zu unseren französischen Gästen, insbesondere bei unseren jungen Spielerinnen und Spielern. Seit 2010 finden jährlich die Begegnungen mit den Tischtennisspielern des Chagny TT statt. So gab es diesmal ein kleines Jubiläum, war es doch die 10. Begegnung beider Vereine, nicht nur zum sportlichen Wettkampf, sondern auch zum gemütlichen Beisammensein und lockeren Plausch, bei Wein, Bier und allerlei Leckerem vom Grill. Zum Minijubiläum liessen die Mittelbacher eigens Cappys mit Beflockung zum 10jährigen anfertigen, um sie unseren Gästen vor Beginnn der sportlichen Begegnung zu überreichen. Eigentlich eine nette Idee, wären die Spieler des Chagny TT nicht auf die gleiche Idee gekommen. So gab es ein heiteres Mützentauschen, bevor die TT-Schläger in den Vordergrund rückten. Sportlich gesehen, waren unsere Gäste wieder eine Nasenlänge voraus. Die Herren I mit Jens, Daniel, Bernd und Rudolf erreichten bei spannenden und tollen Spielen ein 5:5-Unenschieden. Die Damen mit Amelie, Caro und Lara unterlagen nur ganz knapp mit 3:4. Die Herren II mit Kalle, Christian, Timo, Simon und Paul, verlor klar mit 1:6.

Auch in diesem Jahr stand die Begegnung mit Chagny TT ganz im Zeichen des Familienfestes 2019 des TTC Mittelbach. Bei Kaffee und Kuchen und zu späterer Stunde reichlich Gegrilltem mit Würsten, Steaks, Saumagen und Frühlingsrollen, Bier, Wein und allerlei Alkoholfreiem wurden die Teilnehmer am Familienfest verwöhnt. In aufgelockerter Atmosphäre unterhielten Doris und Jörg die Anwesenden mit selbst erdachten und organisierten Spielen, die von Alt und Jung begeistert angenommen wurden. Mit 64 Teilnehmern, davon 14 Gäste aus Chagny, war auch das Familienfest 2019 wieder ein voller Erfolg.

An dieser Stelle ergeht ein großes Dankeschön an alle Mitglieder, die der Einladung zum Familienfest des TTC folgten und mit ihren Angehörigen teilgenommen haben. Dies ist uns Motivation für 2020, auch dann wieder ein Familienfest mit Spiel und Spaß für alle auf die Beine zu stellen.

Ein ganz großes Dankeschön natürlich an alle Helferinnen und Helfer, insbesondere an diejenigen, die das Familienfest mit Kuchen und Salaten unterstützten, sowie einen besonderen Dank an Familie Scharfenberger für das Bereitstellen der großen Kaffeemaschine und an Familie Hurth, die ihren großen Grill zur Verfügung stellten und somit dazu beitrugen, dass auch 2019 das Familienfest für alle wieder unvergesslich bleiben wird.

Unsere Gäste im sportlichen Wettkampf mit ihren Gastgebern
Bilder von Florence
Bildermix rund um die Veranstaltung
Siegerehrung der Schüler- und Jugendvereinsmeister 2019